» Digitales Röntgen

Digitales Röntgen


Wir führen die Röntgendiagnostik seit einigen Jahren in digitalisierter Form durch.
Die Röntgenbilder werden wie beim normalen Röntgen mit einem Röntgenstrahler erstellt.

Früher wurden die Bilder wie Fotos entwickelt und standen dann auf den bekannten Folien zur Verfügung.
In der digitalisierten Technik wird eine Speicherfolie in einen Scanner eingegeben, das Bild wird eingelesen und ist dann auf jedem Computer in der Praxis aufzurufen.

Die digitalisierte Röntgentechnik bietet wesentliche Vorteile:
Die Röntgenbilder können in vielfältiger Form nachgearbeitet werden. Es können Ausschnitte vergrößert und verkleinert werden. Der Kontrast und die Helligkeit können angepasst werden. Durch diese Bild-Optimierung kann nahezu jede Röntgenaufnahme verwertet werden, das früher übliche Wiederholen von Röntgenbildern entfällt.

Es kommt somit zu einer geringeren Strahlenbelastung der Patienten.
Weiterhin können die Bilder auf CD gebrannt werden, durch das gleichzeitig auf die CD aufgespielte Bearbeitungsprogramm stehen die Röntgenbilder anderen Ärzten und dem Patienten zur Verfügung.

Powered by WordPress