» Allgemeines

Allgemeines


Fortschritte der Technologie der letzten Jahre haben chirurgische Operationen innerhalb von Gelenken möglich gemacht, ohne diese Gelenke mittels eines Schnittes zu eröffnen.
Die Anwendung dünner Rohre mit Staboptik zur Spiegelung von Gelenken – genannt Arthroskop – gibt den hierauf spezialisierten Ärzten die Möglichkeit in Gelenke zu sehen. Hierdurch ist zunächst die genaue Diagnostik von Gelenkerkrankungen möglich. Photographische Aufnahmen und Videodokumentationen sind durch die Miniaturlinsen des Arthroskops mittlerweile zur Routine geworden. Auch die Erstellung von digitalem Bildmaterial ist möglich.

Die zunehmende Miniaturisierung der Arbeitsinstrumente für Gelenkchirurgen ermöglicht inzwischen früher nicht denkbare Formen der operativen Behandlung von Gelenkschäden.
In den letzten Jahren gab es eine rasante Entwicklung von verschiedenartigsten mikrochirurgischen Instrumenten für die arthroskopische Chirurgie, die mit fast jedem Problem im Gelenkbinnenraum fertig werden können.

Die großen Vorteile der arthroskopischen Operation sind:

  • Geringe Schmerzen unmittelbar nach der Operation und in den folgenden Tagen.

  • keine Ruhigstellung des Gelenkes.
  • Aufstehen und Laufen – unter Zuhilfenahme von Gehstützen – am Operationstag
  • schnelle Rehabilitation.
  • alle diese Eingriffe sind prinzipiell ambulant möglich

Die bei uns häufigsten Operationen und die möglichen Komplikationen werden im Folgenden erläutert:

  • Meniskuschirurgie
  • Knorpelschäden und Arthrose
  • Kniescheibenprobleme
  • Kreuzbandoperationen                       

          
  • Gefahren und Risiken
Powered by WordPress